Georges Aperghis LUNA PARK

by BrigittaOnnaKristina on 1. August 2015

LUNA PARK – ein Musiktheater über Überwachung und Kontrolle

Georges_Aperghis_Luna_ParkEs ist schier unmöglich, in dieser Welt unsichtbar zu sein, sich vor anderen, geschweige denn vor sich selbst verstecken zu können. Das Musiktheater Luna Park des griechischen, seit 1963 in Paris lebenden Komponisten Georges Aperghis ist ein verstörendes wie faszinierendes Zeugnis eines Realitäts-Virtualitäts-Kontinuums, in dem eine Kommunikation nur noch über digitale Medien ermöglicht wird. Das Ermöglichen bedeutet in Aperghis Musiktheater jedoch nicht Gelingen, sondern eine ständige Feedbackschleife von audiovisuellen Ich-Projektionen.

[weiterlesen…]

Brigitta Muntendorf FREE PLAY

by BrigittaOnnaKristina on 1. August 2015

Free_Play2_Brigitta_MuntendorfFREE PLAY ist eine weitere Arbeit von mir, die sich mit den Begriffen PUBLIC und PRIVATE  auseinandersetzt. Dieses Mal liegt der Fokus auf der Frage nach einem Recht auf Anonymität, die Form bildet eine musikalische Performance auf Basis eines möglichen Verschleierungsverbotes in Deutschland. Hierbei wird die Verschleierung in verschiedenen Erscheinungsformen als Wunsch nach Anonymität und Transparenz als Wunsch nach Kontrolle diskursiv gegenüber gestellt und als Projektionsfläche für gesellschaftliche Freiheit benutzt. Ist die Verschleierung nicht ebenso relevant für Ausdrucks-, Religions- und Meinungsfreiheit, wie die Ablehnung einer oppressiven Transparenz durch Überwachung und Datensammlung?

[weiterlesen…]

Bycicle Built for 2000 – Song aus Samples menschlicher Stimmen

21.05.2015
Bycicle Built 2000

Bicycle Built For 2,000 ist ein Projekt von Aaron Koblin (Videokünstler) und Daniel Massey (bildener Künstler und Programmierer), die über Amazons Mechanical Turk Webservice 2088 Stimmaufnahmen als Material für die Erstellung einer Audiocollage gesammelt haben. Dabei wurden Arbeitnehmer gebeten, einen kurzen Audioclip anzuhören und diesen anschließend nachzusingen. Über die Verwendung der Aufnahmen wurden keine weiteren […]

weiter zum Artikel →

Kleiner Leserbrief zur Deinstallation der Kameras in Bamberg City

21.03.2015
Kameras am Gabelmann Bamberg | Perofrmance Überwachung

Nachdem wir die Kameras auf dem Platz in der Innenstadt Bambergs entfernt haben, erschien wenige Tage später ein Leserbrief im Fränkischen Tag, den wir einmal umkommentiert hier abbilden möchten:  

weiter zum Artikel →

Last Action: Deinstallation der Kameras am Gabelmann

13.03.2015
Kameras Gabelmann Bamberg Muntendorf

Sonntag. Achter März Zweitausendfünfzehn. Gabelmann. Bamberg Innenstadt. Der Kontrollraum 1 von Thomas Bismarck wird entfernt. Eine Aktion im Rahmen von Public Privacy #City. Ein Wortwechsel: Passantin: „Hey da, die Kameras solln dranbleibn!“ Public Privacy #City: „warum?“ Passantin: „na wegen der Sicherheit! Wir ham doch nix zu verbergen hier, da können die doch filmen, wo soll […]

weiter zum Artikel →

Kameras am Gabelmann in Bamberg

08.03.2015
Zeitungsartikel Kameras Gabelmann | Public Privacy City

Bericht im Fränkischen Tag vom 07. März 2015 Die Bamberger Bewohner scheinen sich doch so langsam, fast fünf Monate nach Platzierung der Kameras auf den Laternen des Gabelmann Gedanken darüber zu machen, weshalb diese Kameras wohl den gesamten Platz überwachen….

weiter zum Artikel →

THE BIG OTHER

09.11.2014
Judith Kinitz The Big Other | Ausstellung Public Privacy City

THE BIG OTHER – PUBLIC PRIVACY #CITY Ausstellung von Judith Kinitz Bilder von Wesen, die gerade mit was ganz anderem beschäftigt sind, als zu posieren, Bilder von Dingen, die vielleicht erwarten, niemand sähe sie. Erwischt. Gefiltert. Verzerrt. Ein subjektiver Rückblick von Judith Kinitz auf die Aktion Public Privacy #City. Die Fotografin Judith Kinitz begleitete die PUBLIC PRIVACY #CITY […]

weiter zum Artikel →

SHOWDOWN

24.10.2014

WHAT A DAY! Donnerstag. Dreiundzwanzigster Oktober zweitausendvierzehn. Die Show startet. Mein Kopf ist auf Multitasking getrimmt und rattert im Realitäts-Virtualitätskontinuum gegen die Zeit. Zusammen mit Javier Salinas und Kristina Bismarck starten wir unsere nächtliche Tour, um die Plakate an die von Stroer zur Verfügung gestellten Flächen aufzuhängen – gefühlte 3 Grad, Regen, Polizei. Beim morgendlichen […]

weiter zum Artikel →

PUBLIC PRIVACY #CITY – AKTIONSORTE

22.10.2014

PUBLIC PRIVACY CITY #Tour und Aktionsorte Am Donnerstag, 23.10.14 wird es um 18:00h eine einstündige inszenierte PUBLIC PRIVACY #CITY TOUR entlang der künstlerischen Hasthags durch die Bamberger City geben. Startpunkt ist die Villa Concordia und Ziel die Villa Wassermann am Schönleinsplatz. Danach geht’s in die Galerie am Stephansberg – wer zuerst kommt malt zuerst, es gibt […]

weiter zum Artikel →

#PUBLIC DRESS PERFORMANCE

12.10.2014

Bamberg, Sonntag. 12. Oktober 2014 Performance #PUBLIC DRESS öffentlichen Raum Am Mittag des 12. Oktober habe ich die Performance #PUBLIC DRESS, ein nur wenige Minuten andauernder Hashtag, am Hegelplatz und vor dem alten Rathaus in Bamberg aufgeführt. Eigentlich war ich gerade dabei, mein Seminar für die Musikhochschule Köln über Performancekunst vorzubereiten, als mir plötzlich die […]

weiter zum Artikel →