MY IDENTITY

ABOUT ME ABOUT MUSIC

Ich bin Komponistin. Komponistin im Bereich der Neuen Musik. Normalerweise lebe ich in Köln, aber derzeit weile ich mit einem  Aufenthaltsstipendium in der Villa Concordia im schönen kleinen Bamberg und werde hier noch einige Monate verbringen.

post-privacy

Musik kann ja bekanntlich keine Inhalte vermitteln. Manchmal finde ich das super, weil ich Prozesse auf rein musikalische Phänomene übertragen und abstrahieren kann. Oft jedoch ist es mir ein Anliegen, Inhalte zu vermitteln, Kontexte zu schaffen und Netzwerke zu bilden.  Ich arbeite schon seit vielen Jahren mit multimedialen Setups und der Verbindung von Live-Musikern, Video, Elektronik und weiteren Sparten. Ich begreife diese Setups als rhizomatische Strukturen, in denen jedes Element wie ein Link auf ein anderes und somit auch auf verschiedene mögliche Kontextualisierungsvorgänge verweist. Seit 2013 arbeite ich an meiner Reihe PUBLIC PRIVACY für Soloinstrument, Zuspielung und Youtube-Videos, die einen Live-Performer mit Youtube-Performern in einem Konzertsaal oder im öffentlichen Raum in Verbindung setzt. Die Reihe hinterfragt auf verschiedene Arten das „Öffentliche“ und „Private“, in dem es die öffentliche Aufführungssituation in einem Konzertsaal oder in der realen Welt mit einer öffentlichen Aufführungssituation im Web in Beziehung stellt.

Die Reihe ist zwar nur ein Teil meiner Arbeit, aber sie öffnet mir gerade ein ganzes Universum und ich somit beschäftige ich mich kontinuierlich mit dem Komponieren im Umfeld sozialer Medien, was ich Social Composing nenne. Im Zuge dieser PUBLIC PRIVACY Serie, quasi als Seitenlink oder  zweiter Satz a la piu mosso, starte ich in Bamberg die Plakataktion PUBLIC PRIVACY #CITY.

Mehr Infos gibt’s auf meiner Website